Freitexteingaben für Artikel für Shopware

ab 295,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lizenz:

  • SwpArticleInputFields
  • SwpArticleInputFields
Freitexteingaben für Artikel ist ein Modul für Shopware  mit dem Sie ein- oder... mehr
"Freitexteingaben für Artikel für Shopware"

Freitexteingaben für Artikel ist ein Modul für Shopware mit dem Sie ein- oder mehrzeilige Textfelder am Produkt bereitstellen können, mit denen Kunden obligatorische oder optionale Informationen zu Ihrer Bestellung übermitteln können. Dies können z. B. Lizenznummern oder Texte für individuelle T-Shirts, Tassen,Taschen oder Grußkarten sein.

Das Plugin merkt sich die Eingaben durch den gesamten Bestellprozess. Somit stehen Ihnen diese im Warenkorb, bei der Bestell-E-Mail, bei den generierten Bestell-PDF und im Backend bei den Orderdetails zur Verfügung.

Das Plugin-Design und Funktionalität ist auf das Shop-Standard Template angepasst. Sollten Abweichungen in eigenen oder Dritthersteller-Templates bestehen, müssen ggf. entsprechende Anpassungen zur Plugin-Nutzung vorgenommen werden.

 

ACHTUNG:
Das Plugin wird perspektivisch auslaufen, daher empfehlen wir einen Umstieg auf Produktoptionen mit deutlich mehr Möglichkeiten und Funktionen. 

 

System: Shopware 5
Kategorie: Core, Frontend
Shopversion: 5.4.x, 5.5.x
"Freitexteingaben für Artikel für Shopware"
http://store.shopware.de/sonstiges/freitexteingaben-fuer-artikel-individuelle-optionen-fuer-artikel

Vorbereitung der Installation

Vor der Installation eines Plugins solltest Du Deine Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Foundation-Plugin

Das Foundation-Plugin liefert für alle unsere Plugins die nötigen Grundfunktionen und unsere neue Lizenzverwaltung.

Schritt 1 - Installation des Foundation Plugins:

  • Im Shopware Backend den Pluginmanager öffnen.
  • Den Punkt "Installiert" auswählen.
  • Auf Plugin hochladen klicken, die zip Datei des Foundation Plugins auswählen und hochladen.
  • Das Foundation Plugin welches nach dem Upload unter "Deinstalliert" zu finden ist installieren und aktivieren.
  • Nach der Installation musst Du den kompletten Adminbereich neu laden (in den meisten Browsern mit F5).

 

Schritt 2 - Lizenzen einfügen:

Du findest im Adminbereich unter Einstellungen den neuen Menüpunkt „Module-Factory-Lizenzen“. An dieser Stelle kannst Du den von uns erhaltenen Lizenzkey mit dem „Hinzufügen“-Button abspeichern. Die Lizenz des eigentlichen Plugins musst Du anschliessend in der Lizenzübersicht aktivieren, indem Du bei der gewünschten Lizenz im Listing auf den roten Button klicken. Dadurch werden dann alle benötigten Lizenzinformationen per Curl-Verbindung in das Foundation-Plugin importiert.

Kurzfassung:

Foundation-Plugin wie gewohnt installieren
Admin -> Shop -> Module-Factory-Lizenzen -> Neu -> aktivieren -> markieren -> Auswahl aktivieren

Schritt 1 muss nur ein einziges Mal durchgeführt werden, VOR der Installation des allersten Plugin unseres Unternehmens.

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist Shopware ab Version 5.x Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation – Schritt für Schritt

  • Im Shopware Backend den Pluginmanager öffnen.
  • Den Punkt "Installiert" auswählen.
  • Auf Plugin hochladen klicken, die zip Datei des heruntergeladenen Plugins auswählen und hochladen.
  • Das Plugin welches nach dem Upload unter "Deinstalliert" zu finden ist installieren und aktivieren.

Update von SwpArticleInputFields zu MofaArticleInputFields

 

  1. Aktualisiere ALLE Plugin auf die neueste Version.

    Solltest Du bereits das Plugin "Module-Foundation" auf MofaFoundation installiert haben, musst du die Punkte 2 - 5 nicht noch einmal durchführen.

  2. Sichere deine Pluginlizenznummern, in dem du diese kopierst und zwischenspeicherst. Deaktiviere diese danach.

  3. Deaktiviere alle Plugin der BuI Hinsche GmbH bzw. der Module-Factory. Als letztes deaktivierst du dabei das "Module-Foundation".

  4. Lösche das Plugin "Module-Foundation" (SwpFoundation) komplett.

  5. Installiere und aktiviere das Plugin "Module-Foundation" (MofaFoundation). Lösche den cache und lade das Backend neu. Im Anschluss hinterlegst du die zuvor gesicherten Lizenzen wie gewohnt und aktivierst diese wieder.

  6. Führe folgende SQL Anweisungen aus, damit sicherst du die Daten deines Plugins:

    SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 0;
    CREATE TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_article_to_group_update_backup SELECT * FROM s_swp_plg_aif_article_to_group; CREATE TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_entry_update_backup SELECT * FROM s_swp_plg_aif_entry;
    CREATE TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_group_attributes_update_backup SELECT * FROM s_swp_plg_aif_group;
    CREATE TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_map_update_backup SELECT * FROM s_swp_plg_aif_map;
    CREATE TABLE mofa_aif_order_details_attributes_update_backup SELECT * FROM s_order_details_attributes;
    CREATE TABLE mofa_aif_order_basket_attributes_update_backup SELECT * FROM s_order_basket_attributes;
    SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 1;

  7. Deinstalliere und lösche das Plugin "Freitexteingaben für Artikel" (SwpArticleInputFields).

  8. Installiere das Plugin "Freitexteingaben für Artikel" (MofaArticleInputFields).

  9. Führe folgene SQL Anweisungen aus. Damit übernimmst du die gesicherten Daten in die entsprechenden Tabellen.

    SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 0;
    INSERT s_mofa_plg_aif_article_to_group SELECT * FROM mofa_aif_swp_plg_aif_article_to_group_update_backup;
    INSERT s_mofa_plg_aif_entry SELECT * FROM mofa_aif_swp_plg_aif_entry_update_backup;
    INSERT s_mofa_plg_aif_group SELECT * FROM mofa_aif_swp_plg_aif_group_attributes_update_backup;
    INSERT s_mofa_plg_aif_map SELECT * FROM mofa_aif_swp_plg_aif_map_update_backup;
    UPDATE s_order_details_attributes oda JOIN mofa_aif_order_details_attributes_update_backup odab ON oda.id = odab.id SET oda.mofa_article_input_fields_data = odab.swp_article_input_fields_data;
    UPDATE s_order_basket_attributes oda JOIN mofa_aif_order_basket_attributes_update_backup odab ON oda.id = odab.id SET oda.mofa_article_input_fields_data = odab.swp_article_input_fields_data;
    SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 1;

  10. Prüfe die Datenübernahme im Fronten und Backend deines Shops nachdem du das Plugin aktiviert, den cache gelöscht und das Backend neu geladen hast.

  11. Führe folgende SQL-Anweisungen aus um die Backup-Tabellen wieder zu löschen.

    SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 0;
    DROP TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_article_to_group_update_backup;
    DROP TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_entry_update_backup;
    DROP TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_group_attributes_update_backup;
    DROP TABLE mofa_aif_swp_plg_aif_map_update_backup;
    DROP TABLE s_swp_plg_aif_article_to_group;
    DROP TABLE s_swp_plg_aif_entry;
    DROP TABLE s_swp_plg_aif_group;
    DROP TABLE s_swp_plg_aif_map;
    DROP TABLE mofa_aif_order_details_attributes_update_backup;
    DROP TABLE mofa_aif_order_basket_attributes_update_backup;
    ALTER TABLE s_order_details_attributes DROP COLUMN swp_article_input_fields_data;
    ALTER TABLE s_order_basket_attributes DROP COLUMN swp_article_input_fields_data;
    SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 1;
     

Solltest Du Fragen zum Update haben oder möchtest du, dass wir das Update für dich durchführen kannst du dich gerne

per Telefon unter 03441/725305 oder
per E-Mail an info@bui-hinsche.com

an unser Serviceteam wenden. Wir helfen dir gerne weiter.