Flächenberechnung für Shopware

ab 95,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lizenz:

  • SwpAreaCalc
Das Plugin "Flächenberechnung" wurde für die Berechnung von Verpackungseinheiten entwickelt. Sie... mehr
Produktinformationen "Flächenberechnung für Shopware"

Das Plugin "Flächenberechnung" wurde für die Berechnung von Verpackungseinheiten entwickelt. Sie bieten z. B. in Ihrem Shop Laminat an.

Dieses wird üblicherweise pro Quadratmeter berechnet, jedoch in Paketen ausgeliefert. Ihr Kunde müsste ohne das Plugin umständlich per Hand berechnen, wieviele Pakete er für die gewünschte Fläche benötigt. Mit dem Plugin "Flächenberechnung" hingegen, muss er lediglich die benötigten Quadratmeter angeben und es wird voll automatisch berechnet wieviele Pakete er für diese Fläche benötigt. Dabei ist jedoch kein Verschnitt kalkuliert.

Weiterhin können Sie als Shopbetreiber zwischen verschiedenen Preisberechnungen und Preisausgaben wählen. Diese kann global (für alle Artikel gleich), pro Artikel oder pro Preiseinheit unterschiedlich sein.

Das Plugin-Design und Funktionalität ist auf das Shop-Standard Template angepasst. Sollten Abweichungen in eigenen oder Dritthersteller-Templates bestehen, müssen ggf. entsprechende Anpassungen zur Plugin-Nutzung vorgenommen werden.

System: Shopware 5
Kategorie: Preisfindung
Shopversion: 5.5.x, 5.6.x
Weiterführende Links zu "Flächenberechnung für Shopware"

Vorbereitung der Installation

Vor der Installation eines Plugins solltest Du Deine Daten sichern. Besonders wichtig: die Shopdatenbank.

Foundation-Plugin

Das Foundation-Plugin liefert für alle unsere Plugins die nötigen Grundfunktionen und unsere neue Lizenzverwaltung.

Schritt 1 - Installation des Foundation Plugins:

  • Im Shopware Backend den Pluginmanager öffnen.
  • Den Punkt "Installiert" auswählen.
  • Auf Plugin hochladen klicken, die zip Datei des Foundation Plugins auswählen und hochladen.
  • Das Foundation Plugin welches nach dem Upload unter "Deinstalliert" zu finden ist installieren und aktivieren.
  • Nach der Installation musst Du den kompletten Adminbereich neu laden (in den meisten Browsern mit F5).

 

Schritt 2 - Lizenzen einfügen:

Du findest im Adminbereich unter Einstellungen den neuen Menüpunkt „Module-Factory-Lizenzen“. An dieser Stelle kannst Du den von uns erhaltenen Lizenzkey mit dem „Hinzufügen“-Button abspeichern. Die Lizenz des eigentlichen Plugins musst Du anschliessend in der Lizenzübersicht aktivieren, indem Du bei der gewünschten Lizenz im Listing auf den roten Button klicken. Dadurch werden dann alle benötigten Lizenzinformationen per Curl-Verbindung in das Foundation-Plugin importiert.

Kurzfassung:

Foundation-Plugin wie gewohnt installieren
Admin -> Shop -> Module-Factory-Lizenzen -> Neu -> aktivieren -> markieren -> Auswahl aktivieren

Schritt 1 muss nur ein einziges Mal durchgeführt werden, VOR der Installation des allersten Plugin unseres Unternehmens.

verschlüsselt

Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzung für dieses Plugin ist Shopware ab Version 5.x Die Aufwärtskompatibilität ist in der Regel gegeben, kann jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt garantiert werden.

Installation – Schritt für Schritt

  • Im Shopware Backend den Pluginmanager öffnen.
  • Den Punkt "Installiert" auswählen.
  • Auf Plugin hochladen klicken, die zip Datei des heruntergeladenen Plugins auswählen und hochladen.
  • Das Plugin welches nach dem Upload unter "Deinstalliert" zu finden ist installieren und aktivieren.

Einstellungsmöglichekeiten

Berechnungsart:
(Diese Einstellungsmöglichkeit bezieht sich auf die Konfigurationsmöglichkeit Preislogik.)

  • Global -> Die hinterlegte Preislogik gilt für alle Artikel mit Grundpreisberechnung gleich.
  • pro Artikel -> Die hinterlegte Preislogik gilt pro Artikel (siehe Artikelkonfiguration)
  • pro Preiseinheit -> Die hinterlegte Preislogik gilt pro Preiseinheit (siehe Konfiguration Preiseinheit)

Preislogik:

  • (Standardberechnung) Standardpreis (Paketpreis) / Quadratmeter = Preis pro Quadratmeter
    z. B. 100 Euro Artikelpreis / 20 Inhalt (Grundpreisberechnung) = 5 Euro / Quadratmeter

oder

  • Standardpreis * Quadratmeter = Paketpreis
    z. B. 100 Euro Artikelpreis * 20 Inhalt (Grundpreisberechnung) = 200 Euro 

Javascript aktivieren:

  • Global -> Die Berechnung kann generell erfolgen (kein Muss für Deinen Kunden).
  • pro Artikel -> Die Berechnung kann pro Artikel erfolgen (siehe Artikelkonfiguration).
  • pro Preiseinheit -> Die Berechnung kann pro Preiseinheit erfolgen (siehe Konfiguration Preiseinheit).

Verschnitt:

An dieser Stelle kann ein Wert für eventuellen Verschnitt angegeben werden. 

Verschnitt berechnen:

  • Global -> der Verschnitt wird generell berechnet.
  • pro Artikel -> der Verschnitt wird pro Artikel berechnet (siehe Artikelkonfiguration).

Verschnitt Berechnungstyp:

  • Prozentual -> Der Verschnitt wird anteilig berechnet.
  • Absolut -> Der Verschnitt wird mit einer festen Größe berechnet.

 


Artikelkonfiguration

Die nachfolgende Konfiguration gilt nur, wenn entweder bei Berechnungsart - pro Artikel und / oder Javascript aktivieren - pro Artikel in der Pluginkonfiguration gewählt wurde.

Preislogik umkehren

  • Wenn Du diesen Punkt durch einen Haken aktivierst, kehrst Du die in der Pluginkonfiguration hinterlegte Berechnungsart um. Das heißt, wenn Du die Standardberechnung hinterlegt hast, wird bei diesem Artikel die Alternativberechnung verwendet. Hast du die Alternativberechnung hinterlegt, wird für diesen Artikel die Standardberechnung angewendet. 

Javascript aktivieren

  • Auch hier aktivierst Du durch das Setzen des Hakens, ob Javascript aktiviert wird oder nicht. 


Verschnitt

  • Wie bei den beiden vorangegangen Punkten, gilt das Gleiche - die Aktivierung erfolgt durch das Setzen des Hakens und gilt nur für diesen Artikel. Zur Berechnung herangezogen wird dabei der Wert, der in der Pluginkonfiguration hinterlegt wurde - je nach dem ob "Absolut" oder "Prozentual.

Konfiguration per Preiseinheit

Die nachfolgende Konfiguration gilt nur, wenn entweder bei Berechnungsart - pro Preiseinheit und / oder Javascript aktivieren - pro Preiseinheit in der Pluginkonfiguration gewählt wurde. Diese Einstellung kannst du unter "Einstellungen" -> "Grundeinstellungen" -> "Artikel" -> "Preiseinheiten" hinterlegen.

Preislogik umkehren

  • Wenn Du diesen Punkt durch einen Haken aktivierst, kehrst Du die in der Pluginkonfiguration hinterlegte Berechnungsart um. Das heißt, wenn Du die Standardberechnung hinterlegt hast, wird bei diese Preiseinheit die Alternativberechnung verwendet. Hast du die Alternativberechnung hinterlegt, wird für diesen Preiseinheit die Standardberechnung angewendet. 

Javascript aktivieren

  • Auch hier aktivierst Du durch das Setzen des Hakens, ob Javascript für diese Preiseinheit aktiviert wird oder nicht. 

Anwendungsbeispiele

Beispiel 1

Pluginkonfiguration:

Preislogik in Pluginkonfiguration: Standardberechnung
Berechnungsart: pro Artikel oder pro Preiseinheit

Artikelkonfiguration:

Artikepreis: 20,00 €
Inhalt: 20 qm
Preislogik umkehren: nicht aktiviert
Javascript: nicht aktiviert

Ausgabe 1,00 € / qm
Paketpreis: 20,00 €

-> keine Berechnung möglich

Beispielartikel

Beispiel 2

Pluginkonfiguration:

Preislogik in Pluginkonfiguration: Standardberechnung
Berechnungsart: pro Artikel oder pro Preiseinheit

Artikelkonfiguration:

Artikepreis: 20,00 €
Inhalt: 20 qm
Preislogik umkehren: aktiviert
Javascript: nicht aktiviert

Ausgabe 20,00 € / qm
Paketpreis: 400,00 €

-> keine Berechnung möglich

Beispielartikel

Beispiel 3

Pluginkonfiguration:

Preislogik in Pluginkonfiguration: Standardberechnung
Berechnungsart: pro Artikel oder pro Preiseinheit

Artikelkonfiguration:

Artikepreis: 20,00 €
Inhalt: 20 qm
Preislogik umkehren: nicht aktiviert
Javascript: aktiviert

Ausgabe 1,00 € / qm
Paketpreis: 20,00 €

-> Berechnung möglich

Beispielartikel

Beispiel 4

Pluginkonfiguration:

Preislogik in Pluginkonfiguration: Standardberechnung
Berechnungsart: pro Artikel oder pro Preiseinheit

Artikelkonfiguration:

Artikepreis: 20,00 €
Inhalt: 20 qm
Preislogik umkehren: aktiviert
Javascript: aktiviert

Ausgabe 20,00 € / qm
Paketpreis: 400,00 €

-> Berechnung möglich

Beispielartikel

Update von SwpAreaCalc zu MofaAreaCalc

 

1. Aktualisiere bitte dein Plugin auf Version 5.05.02.

Solltest Du bereits das Plugin "Module-Foundation" auf MofaFoundation installiert haben, musst du die Punkte 2 - 5 nicht noch einmal durchführen.

2. Sichere deine Pluginlizenznummern, in dem du diese kopierst und zwischenspeicherst. Deaktiviere diese danach.

3. Deaktiviere alle Plugin der BuI Hinsche GmbH bzw. der Module-Factory. Als letztes deaktivierst du dabei das "Module-Foundation".

4. Lösche das Plugin "Module-Foundation" (SwpFoundation) komplett.

5. Installiere und aktiviere das Plugin "Module-Foundation" (MofaFoundation). Lösche den cache und lade das Backend neu. Im Anschluss hinterlegst du die zuvor gesicherten Lizenzen wie gewohnt und aktivierst diese wieder.


Pluginupdate

6. Notiere dir deine Pluginkonfiuration z. B. durch einen Screenshot.

7. Sichere deine E-Mail-Vorlagen indem du im Backend unter Einstellungen > E-Mail-Vorlagen > System-E-Mails > sOrder -> Reiter "HTML-Text" den Inhalt dieses Reiters in einem Editor zwischenspeicherts. Durchsuche diese zudem nach dem Kürzel "swp" und ersetzte es durch "mofa".

8. Führe folgende SQL Anweisungen aus, damit sicherst du die Daten deines Plugins

SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 0;
CREATE TABLE mofa_ac_articles_attributes_update_backup SELECT * FROM s_articles_attributes;
CREATE TABLE mofa_ac_order_details_attributes_update_backup SELECT * FROM s_order_details_attributes;
CREATE TABLE mofa_ac_core_units_update_backup SELECT * FROM s_core_units;
SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 1;

9. Deinstalliere und lösche das Plugin "Flächenberechnung" (SwpAreaCalc).

10. Installiere das Plugin "Flächenberechnung" (MofaAreaCalc).

11. Hinterlege die zuvor gesicherte (notierte) Pluginkonfiguration.

12. Führe folgene SQL Anweisungen aus. Damit übernimmst du die gesicherten Daten in die entsprechenden Tabellen.

SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 0;
UPDATE s_articles_attributes aa
JOIN mofa_ac_articles_attributes_update_backup aab ON aa.id = aab.id
SET aa.mofa_area_calc_status = aab.swp_area_calc_status, aa.mofa_area_calc_js_status = aab.swp_area_calc_js_status, aa.mofa_area_calc_waste_status = aab.swp_area_calc_waste_status;
UPDATE s_order_details_attributes oda
JOIN mofa_ac_order_details_attributes_update_backup odab ON oda.id = odab.id
SET oda.mofa_area_calc_total_calc = odab.swp_area_calc_total_calc;
UPDATE s_core_units u
JOIN mofa_ac_core_units_update_backup ub ON u.id = ub.id
SET u.mofa_area_calc_status_per_unit = ub.swp_area_calc_status_per_unit, u.mofa_area_calc_js_status_per_unit = ub.swp_area_calc_js_status_per_unit;
SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 1;

13. Aktiviere das Plugin, lösche den Cache und lade das Backend neu. Im Anschluss prüfst du die Datenübernahme im Frontend und Backend deines Shops. Bitte vergiss nicht die gesicherten Daten aus Punkt 7 wieder zu hinterlegen.

14. Wenn alle Daten wieder hergestellt sind, führe folgende SQL-Anweisungen aus um die Backup-Tabellen wieder zu löschen.

SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 0;
DROP TABLE mofa_ac_articles_attributes_update_backup;
DROP TABLE mofa_ac_order_details_attributles_update_backup;
DROP TABLE mofa_ac_core_units_update_backup;
SET FOREIGN_KEY_CHECKS = 1;

15. Aktualisiere bitte erst jetzt auf neuere Versionen die höher der unter Punkt 1 angegebenen.

 

Solltest Du Fragen zum Update haben oder möchtest du, dass wir das Update für dich durchführen kannst du dich gerne

per Telefon unter 03441/725305 oder
per E-Mail an info@bui-hinsche.com

an unser Serviceteam wenden. Wir helfen dir gerne weiter.